A Coruñas geschäftiger HafenAls eine Hafenstadt mit einer strategischen Lage ist A Coruña schon immer ein Kreuzungspunkt von Reisen und Transport gewesen und auch in der heutigen Zeit wird die Stadt als ein Zentrum des Transports- und Kommunikationsnetzes identifiziert, das einen einfachen und praktischen Zugang zu Städten in ganz Spanien, Europa und Amerika bietet.

In der Stadt A Coruña selbst ermöglichen Busse, Taxis und Sommerstraßenbahnen eine schnelle und  angenehme Art zu reisen. Es ist eine Stadt, in der große Parks des Zentrums zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Diejenigen, die mit dem Flugzeug an dem Flughafen der Stadt, Alvedro genannt, ankommen, werden einfache und ökonomische öffentliche Verkehrsverbindungen zur Stadt vorfinden, sowie eine angemessene besucherfreundliche Fahrumgebung, die relativ frei von Verkehrsbelastung ist, sollten sie sich dazu entscheiden ein Auto zu mieten.

Straßenbahn in A CoruñaLetzteres ist besonders empfehlenswert, sollten Sie die Zeit haben die schönen Dörfer, die bezaubernde Küste und die wunderschöne grüne Landschaft, die die Stadt umgeben, zu besichtigen. Während es grundsätzlich ein regionaler Flughafen mit Flügen zu verschiedenen Städten Spaniens ist, bietet der Flughafen von A Coruña ebenfalls eine direkte Verbindung zu den Flughäfen Lissabon und Heathrow an, wohingegen der in der Nähe gelegene internationale Flughafen von Santiago de Compostela ungefähr 45min Fahrt entfernt ist und mit Zielen in ganz Spanien und Europa verbunden ist.

Der Hauptbahnhof von A Coruña, die Estación de San Cristóbal, ist praktischerweise in der Nähe des Hauptbusbahnhofes gelegen und stellt so eine wichtige Verbindung zu den umgebenden Städten und Ortschaften dar. Die nationale Bahngesellschaft RENFE bietet einen umfangreichen Bahnangebot von San Cristóbal, inklusive der AVE Hochgeschwindigkeitszüge von der Stadt Santiago de Compostela und Ourense, beide in Galicien, an. Die Linie wird schon bald A Coruña und Vigo verbinden, die zwei größten Städte in Galicien, und es wird nicht mehr lange dauern, bis das lokale AVE Netz über einen Anschluss mit Madrid verfügen wird, und so mit der Zeit ein Teil des spanischen und europäische nHochgeschwindigkeitsstrecken-System werden wird.

Der Flughafen A CoruñaDer Hafen von A Coruña ist bereits sehr gut mit Zielen in ganz Spanien und Europa angebunden und wird zunehmend mit Städten in Amerika verbunden werden, wo große Gemeinden galicischer Nachkommen wohnen und eine natürliche Verknüpfung über die Kontinente bilden.