Bis zum 31. August ist es möglich in dem Zentrum für Kunst und Kultur „L´Estació“ in Dénia, die Ausstellung „Montgó, la mirada eterna“ (Montgó – der endlose Blick) zu besichtigen. Protagonist dieser Bildreihe ist der Berg Montgó an der Costa Blanca in Alicante. Die Ausstellung zeigt die Arbeiten der Fotografen des Studios Pelut i Pelat: Jake Abbott und Jean Fleche. Bereits seit einigen Jahren bildet der Montgó eines der beliebtesten Motive der beiden, aus diesen Fotografien ist mittlerweile ein ansprechender Kalender mit dem Berg als Protagonisten erschienen.

Seit 2011 durchquerten Abbott und Fleche den Naturpark des Montgó, stets auf der Suche nach dem geeignetsten Moment um die einzigartige  Schönheit dieses Ortes unter verschiedenen klimatischen Bedingungen und Umwelteinflüssen abzulichten. Während die beiden erfolgreichen Fotografen von Pelut i Pelat bereits viele Arbeiten für Rimontgó realisiert haben, in denen sie sagenhafte Luxusimmobilien entlang der Costa Blanca fotografierten, stellt der nun ausgestellte Jahreskalender ein persönliches Projekt dar.

Die Fotos wurden freundlicherweise von Jake Abbott und Jean Fleche zur Verfügung gestellt.

Camí de l´Assagador de Mollet – Dénia (Dezember 2012)

Partida de Gaiá – Gata de Gorgos (November 2014)