Am kommenden Donnerstag, den 25. Februar, wird Enrique Loewe die Stadt Valencia besuchen. Er wurde von der Vereinigung Valencia Luxury eingeladen, zu der Rimontgó gehört. Enrique Loewe Lynch bildet die vierte Generation in der historischen Familiengeschichte und leitete seit deren Gründung im Jahre 1846 eine der angesehensten Modeunternehmen der Welt.

Enrique Loewe Lynch wendete sich an die Zentrale der Confederación de Empresarios del Comercio Valenciano (CECOVAL) (ein Unternehmensverband für den Handel in Valencia) mit dem Vorschlag, die Geschichte, Philosophie und internationale Expansion der Luxusfirma, die auch das Casa Real beliefert und heute zum Holdingunternehmen LVMH gehört, wiederaufleben zu lassen.

Enrique Loewe Lynch,während dem Preis der Loewe Stiftung für Internationale Poesie

Enrique Loewe Lynch wurde im Jahr 1965 Teil des Unternehmens und verrichtete seine Arbeit zunächst gemeinsam mit seinem Vater Enrique Loewe Knappe. Loewe Lynch übernahm zu dieser Zeit die Stellen als Produktmanager, Generaldirektor und Geschäftsführer des Unternehmens und beteiligte sich direkt an der Gründung der Herrenmode- und Parfümlinie sowie an der Schöpfung der Konfektionsmode für Damen und deren erfolgreichem Vertrieb.

Derzeit ist Enrique Loewe Lynch Ehrenvorsitzender der Stiftung Loewe Fundación (eine Institution, deren derzeitigen Vorsitz erneut seine Tochter Sheila Loewe übernahm)sowie des Círculo Fortuny, einem gemeinnützigen Unternehmen, das von verschiedenen hochrangigen spanischen Firmen ins Leben gerufen wurde, die unterschiedlichen Produktionssektoren angehören. Carlos Falcó, Marquis von Griñón und das Gründungsmitglied des Círculo Fortuny folgten der Einladung von Valencia Luxury und besuchten neulich ebenfalls unsere Stadt. Dieser neue Zusammenschluss vereint verschiedene Firmen der Stadt Valencia, die sich auf Luxusprodukte und Kunden mit einer hohen Kaufkraft spezialisiert haben.