Ramón Llidó, Schriftsteller aus JáveaDie Touristeninformation und die Stadtverwaltung von Jávea organisieren das ganze Jahr über eine wahre Fülle von Events, und es findet sich immer etwas für jeden Geschmack. Auch der Veranstaltungskalender für den Februar bildet da keine Ausnahme und umfasst viele interessante Angebote für Besucher und Anwohner aller Altersklassen und Nationalitäten.

Einige Veranstaltungen sind speziell auf Kinder ausgerichtet, wohingegen andere eher Musikbegeisterte, Kinofans oder Kunstliebhaber ansprechen. Die Events, in deren Mittelpunkt eine Attraktion oder eine Person des örtlichen Interesses stehen, erfreuen sich immer besonderer Beliebtheit; so beispielsweise die Ausstellung, die den Autor Ramón Llidó ehrt. Zwar ist er vor allem dafür bekannt, Jávea, Un Paraíso Escondido (Jávea, ein verstecktes Paradies) geschrieben zu haben, doch diese Ausstellung dreht sich um die journalistischen Artikel, die er für die spanische Zeitung ABC verfasst hat, sowie um seinen Beitrag zur spanischen Filmindustrie.

Ebenso von besonderem örtlichen Interesse ist die Ausstellung mit außergewöhnlichen Fotos vom Naturschutzgebiet Montgó, die zu dem vom Naturschutzgebiet organisierten Fotowettbewerb zur Feier seines 15. Geburtstages eingesandt wurden. Bis zum 3. Februar können die Fotos in der Casa del Cable betrachtet werden.

Ramón Llidó, Schriftsteller aus JáveaFür diejenigen, die sich bewegende Bilder bevorzugen, ist ein Besuch des Kinoclubs El Seté Segell vielleicht das Richtige, denn dort wird eine Auswahl von Filmen aus Spanien und der ganzen Welt gezeigt. Diesen Monat laufen der französische Film Comme un Chef (The Chef) mit Jean Reno, Una pistola en cada mano, eine spanische Komödie, die von der männlichen Unfähigkeit, Gefühle auszudrücken, handelt, das italienische Doku-Drama Cesare deve morire (Cäsar muss sterben) und The Sessions, ein auf einer wahren Begebenheit basiender amerikanischer Film mit Helen Hunt. Alle ausländischen Filme werden in der Originalversion mit spanischen Untertiteln gezeigt.

In Zusammenarbeit mit dem valencianischen Verband für Kickboxen und dem Sportrat Jáveas richtet der Muay Thai Club am 16. Februar im Palau Municipal d’Esports ‘Miguel Buigues Andrés’ die Meisterschaft im Kickboxen der Valencianischen Gemeinschaft aus. Wenn Sie jedoch Bizet dem Boxsport bevorzugen: das Streichorchester des Konservatoriums von Jávea und die Instrumentalgruppe von Gata de Gorgos werden ihre Zuhörer am 23. Februar im Conservatori de Música mit Werken von Mozart, Weill, Jenkins, Shore und Bizet verwöhnen.

Kleinere Kinder haben sicher Freude daran, den Geschichtenerzählern zuzuhören, die jeden Freitag Nachmittag in der öffentlichen Bibliothek klassische Märchen wie Rotkäppchen, Der Prinz und der Bettelknabe und Camila the Zebra vortragen. Am 23. Februar besteht außerdem die Möglichkeit, im Buffo Theater eine Theateradaptation von Grimms Der Wolf und die Sieben Geißlein anzuschauen (zwei Aufführungen, um 17h und um 18.30h).

Viele Computernutzer sorgen sich um ihre Sicherheit und Privatsphäre beim Surfen im Internet; aus diesem Grund veranstaltet die Guardia Civil am 7. Februar in der Schule IES Antoni Llidó eine Konferenz mit dem Titel “Sicherheit im Internet”. Weitere interessante Gesprächsrunden in diesem Monat thematisieren die Rechte der Frauen in Krisenzeiten sowie die Gender-Auswirkungen der globalen Finanzkrise (9. Februar – Day for Equality).

Kontaktieren Sie die Touristeninformation in Jávea für weitere Informationen zu diesen und weiteren Events, die im Februar stattfinden.