Ramón Esteves Espacio de AutorAm 3. Februar eröffnete die weltweit angesehenen valencianischen Firma Porcelanosa Group, die 21. Internationale Architekturausstellung in deren Heimatstadt Villareal. Die Ausstellung wird bis zum 7. Februar zu sehen sein, und bietet Besuchern auf einer Fläche von 13.500m2  einen Einblick in die jüngsten Designs der acht Firmen, aus denen sich der Konzern zusammensetzt (Porcelanosa, Venis, L’Antic Colonial, Urbatek, Gamadecor, Noken, Systempool und Butech). Porcelanosa hofft auf bis zu 12.000 Besucher bei der Ausstellung, so viele wie bei vorhergehenden Ausstellungen, um ihr internationales Ansehen nochmals zu bestätigen, sowie es der hohe Anteil an ausländischen Kunden aus über 40 verschieden Ländern tut.

Wie bei vergangenen Ausstellung wurden sechs international anerkannte Experten aus den Bereichen Innenarchitektur und Architektur ausgewählt, um die neuesten Pläne von L’Antic Colonial, die Espacios de Autor (unverkennbare Räume) umzusetzen. Internationale Architekturausstellung der Porcelanosa GroupUnter den Designern die einen dieser Räume entwarfen, sind Experten aus der valencianischen Gemeinschaft, wie die Architekten Ramón Esteve und Fran Silvestre, denen ebenfalls auch große Anerkennung außerhalb von Spanien zu teil wird. Andere Persönlichkeiten die zu dieser neuen Initiative der Porcelanosa Group geladen wurden, sind Eduardo Soto de Moura, einer der führenden Namen in Portugals Architektur, sowie Eric Kuster, Nuno Brandao und die Firma SB Architects, die auf Innenarchitektur für Hotels spezialisiert sind.