Vom ersten bis zum fünften Februar wird in Valencia die aktuelle Valencia Disseny Week (Valenzianische Designerwoche) begrüßt. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, die vom Verband für Design der Valencianische Gemeinschaft (Asociación de Diseñadores de la Comunidad Valenciana) organisiert wird und die verschiedene Aktivitäten, die im Zusammenhang mit der Welt des Designs in unserer Stadt stehen, unter einen Hut bringt. In Valencia fällt diese Veranstaltung mit der neuen Version von Nos Vemos en Valencia zusammen; dabei finden die Handelsmessen Cevisama, Hábitat Valencia und Fimma-Maderalila an der ikonischen Feria de Muestras de Valencia statt.

Ausstellung „Carne Fresca“

Modesto Granados, Grafikdesigner

Bei der Valencia Disseny Week (VDW) bekommt man einen hervorragende Überblick über die Designszene Valencias.  Die Veranstaltungen werden sogar von den eigenen Designstudios organisiert und von anderen wichtigen Initiativen durchgeführt. Dies ist zum Beispiel bei der „Carne Fresca“ („Frisches Fleisch“) der Fall. Diese Ausstellung im Zentrum der modernen Kreation von Las Naves vereint die Arbeit der bemerkenswertesten Designstudenten, die aus verschiedenen Designerschulen der Stadt kommen. Eines der gehobenen Kunst- und Designzentren , das EASD Valencia organisiert „Diálogos“, eine Bildungsveranstaltung, zu der Fachleute wie Nani Marquina oder La Granja, die Rang und Namen in der Welt des Grafik- und Produktdesign haben, eingeladen werden. Die UCH-CEU Universität unterstützt die Workshops „Design Works“, die im Palacio de Colomina stattfinden, und lädt dazu namhafte Fachleute wie Kike Correcher, Pedro Gonzáley und Modesto Granados ein.

Julieta XFL, Graffitikünstlerin

Pecha Kucha Night Valencia 2016

Eine weitere Veranstaltung, die sich von anderen Veranstaltungen abhebt, ist die CONECTA. Dabei handelt es sich um eine Initiative, die vom Architektenbüro Correofiejo, Housedoit und dem digitalen Magazin DissneyCV ins Leben gerufen wurde. Diese findet am dritten und vierten Februar statt und zeigt vor Ort das Plaza Correoviejo de Ciutat Vella, bei dem es sich um ein wichtiges Programm mit einigen Designaktivitäten handelt. Man findet einen runden Tisch, eine Graffitiausstellung von Julieta XLF und eine neue Ausgabe der PechaKucha Night Valencia, eine Veranstaltung, die sich mit der Verbreitung von Design auseinandersetzt und Projekte von professionellen Designern wie Ricardo Alcaide, Gustavo Solana, Joan Quirós (Gestalter des Posters dieser Ausgabe), oder dem Architekten Rafa Rivera und dem Zeichner Sento Llobell sowie den Gestaltern (zusammen mit dem verstorbenen Manolo García) des Gulliver-Projekts zeigt. Die CONECTA wird dank der valenzianischen Band Pronoise mit Musik ausklingen.

Poster CONECTA

Pronoise, Valenzianische Musikgruppe