Skulptur “La Fuente Pública” von Miquel NavarroDer valencianische, in Mislata geborene Künstler Miquel Navarro, dem ein eigener Saal im IVAM Museum gewidmet ist, ist Schöpfer der “La Fuente Pública” (Der öffentliche Brunnen), einer Skulptur, die es dieses Jahr ihren dreißigsten Jahrestag feiert und zu einem Wahrzeichen der Stadt Valencia wurde. Höchstwahrscheinlich wird ein Besucher oder Tourist überrascht, wenn er einen Valencianer nach dem offiziellen Namen dieser Skulptur fragt, da nur die Wenigsten die offizielle Bezeichnung des Werkes von Navarro wissen. Kurz nach der Enthüllung im Jahr 1984, gab man ihm den Sitznamen “La Pantera Rosa” (Der rosarote Panther), welchen die Skulptur noch heute trägt. Diesen Beinamen akzeptiert und versteht Miquel Navarro, auch deswegen, weil nicht dagegen ankämpfen kann.

“El Parotet” von ValenciaIn Auftrag gegeben wurde “La Fuente Pública” (beziehungsweise “La Pantera Rosa”) von der Institution Aguas Públicas, welche die Wasserversorgung in Valencia sicherstellen, mit einem Budget von 30.000 Euro (damals: 5 Millionen Peseten). Die Skulptur war zu jener Zeit das erste große Werk von Navarra für den öffentlichen Raum und eine Skulptur, die das Schema der öffentlichen Stadtlandschaft mit seinem modernen Charakter durchbricht. Wasser spielt bei diesem eindrucksvollen, großen Masten eine bedeutsame Rolle und wird auf die Bewässerungsrinnen des valencianischen Ackerlandes zurückleitet. Die Skulptur befindet sich auf dem Plaza Sanchis Guarner, ein offener, dicht befahrener Platz, da er zur Abfahrt von Valencia nach Alicante führt und zudem große Straßen wie Peris y Valero oder Germanías mit der Avenida Giorgeta, eine weitere beachtliche Allee, verbindet.

Die große, wenn auch späte Anerkennung des Werkes von Miquel Navarro ermöglichte dem valencianischen Künstler einen erfolgreichen, bildhauerischen Werdegang im Bezug auf großflächige Werke aus Stahl, Eisen und Kupfer. Davon befindet sich ein weiteres unverbesserliches Beispiel in Valencia: “El Parotet”.