Palacio de la ExposiciónPla del Real, setzt sich aus den Vierteln Exposición, Jaume Roig und Ciudad Universitaria zusammen und ist einer der interessantesten Bezirke der Stadt Valencia. Sowohl aufgrund verschiedener wichtiger historischer Gebäude wie der Palacio de la Exposición, als auch wegen der Präsenz des Mestalla Stadions und des Weiterlebens verschiedener Elemente mit herrschaftlichem Charakter, wie dessen Straßen und der reizende Garten ‘Jardines de Monforte‘ es einst hatten.

Das durch das alte Turia Flussbett vom Eixample Bezirk, getrennte Pla de Real, beherbergt, von historischem Standpunkt aus gesehen, einige der interessantesten Gebäude der Stadt. Der bereits erwähnte Palacio de la Exposición ist eines der Bauten, die seit der regionalen Ausstellung Exposición Regional, die 1909 in Valencia stattfand, überlebt hat. Es wurde 1995 generalsaniert und ist eines der besten Beispiele des gótico florido, dem spätgotischen Stil typisch für Valencia.

Ein weiteres Highlight von Pla del Real ist die ehemalige Tabakfabrik der Stadt, die heute die neuen Räumlichkeiten des Rathauses von Valencia beherbergt. Hinter diesem Gebäude liegt eine der hochwertigsten Neubauten der Stadt. Im Tabacalera Gebäude befinden sich verschieden große Apartments, die jedoch eine wichtige Gemeinsamkeit haben: Höchste Bauqualität und hochwertige Endverarbeitungen, dies macht jenes Wohngebäude zu einem der begehrtesten in ganz Valencia.

Das Mestalla Stadion wurde als ein weiteres Highlight dieses Bezirks errichtet und verfügt über eine Kapazität für bis zu 50.000 Zuschauer und ist nun, nachdem das San Mamés Stadion in Bilbao abgerissen wurde, das älteste Fußballstadion der spanischen Ersten Liga. Trotzdem ist dessen Zukunft unsicher, da die Fertigstellung des Neuen Mestalla für das alte Stadion Nichtbenutzung bedeuten würde. Mestalla grenzt an einer Seite an die Avenida de Aragón, eine große Straße, die das Zentrum der Stadt mit den Nordauffahrten (Barcelona und Castellón) verbindet, und ist äußerst ein begehrte Wohngegend, da sie hochwertige Luxusimmobilien beherbergt.

La Lanera GebäudePla del Real zeichnet sich durch ein breites Angebot an Einrichtungen für Bewohner und Besucher aus. Das Hotel Westin Valencia befindet sich in der ehemaligen La Lanera Textilfabrik und ist eines der Aushängeschilder für die Hotellerie der Stadt. Es wurde vom Architekten José María Tomás entworfen und beherbergt exzellente Restaurants wie das Rosmarino und das Komori, die sich durch japanische Reisküche auszeichnet. Nur wenige Meter vom Hotel entfernt ist das Kurhotel & Spa La Alameda und das Schwimmbad von Valencia, eine der beliebtesten Sporteinrichtungen der Stadt, die über ein Fitnessstudio und ein Schwimmbecken mit Olympia Maß verfügt.