Plakat des "Congreso Internacional de Tipografía"Von 20. bis 22. Juni wird in Valencia erneut der (I)Congreso Internacional de Tipografïa(I) unter dem Titel “Con carácter. Diez años de tipografía en España (2004-2014)” (Charaktervoll. Zehn Jahre Typographie in Spanien: 2004-2014) stattfinden.

Der sechste Congreso Internacional wird von der Asociación de Diseñadores de la Comunidad Valenciana (ADCV), einer Vereinigung von Designern aus der Valencianischen Gemeinschaft organisiert, unterstützt von der Escuela de Arte y Superior de Diseño de Valencia (EASD), Schule für Kunst und höchstes Design von Valencia. Im Laufe der Veranstaltung wird heuer auch der Paco Bascuñán Preis verliehen, der dem valencianischen Designer und Gründer des La Nave Kollektivs gewidmet ist.

Der Kongress dient als Plattform, um neue Talente im Bereich der Typografie zu fördern. Dabei sollen außerdem Meinungen ausgetauscht und Forschungen im Hinblick auf die Typografie bekannter gemacht werden. Paco Bascuñán PreisAufgrund dessen hat man dieses Jahr von Anfang an verschiedene Themen aufgegriffen, die Analysegegenstand sind, wie die Beziehung zwischen der spanischen und lateinamerikanischen Typografie, die Wahrnehmung aus Sicht der anderen Länder, die Typografielehre in Spanien oder die Entwicklung der Typografie in den letzten zehn Jahren.

Wie auch in vergangenen Jahren bietet der Kongress ein hochwertiges Programm, im Hinblick auf seine Qualität und Quantität. Die Teilnehmer am diesjährigen, sechsten, internationalen Typografie-Kongress können von den Erfahrungsberichten und dem Werdegang von international angesehenen Fachleuten wie Andreu Balius, Iván Castro, Laura Meseguer, Jordi Embodas, Enric Jardí, Eduardo Manso und Josep Patau profitieren. Außerdem rechnet der Kongress mit der Anwesenheit von Rubén Fontana, dem wegen seines professionellen Werdegangs gehuldigt werden soll.

"Mercadillo tipográfico"-Domino von Walkiria DíazDarüber hinaus wird der EASD in seinem Sitz in Velluters verschiedene Workshops veranstalten, die während der Kongress-Feierlichkeiten geöffnet sind und von Experten wie Veronika Burian & José Scaglione (TypeTogether), Oriol Miró sowie Pablo Cosgaya und Marcela Romero geleitet werden. Als besonderes Highlight dieses internationalen Kongresses gilt der Mercadillo Tipográfico Markt, bei dem man Stücke aus limitierten Ausgaben erwerben kann. Darunter befinden sich Drucke, handgefertigte Keramik sowie typografische Dominos.