Poster “Vive el Jazz!”Dieses Jahr wird zwischen 28.Juni und 15.Juli erneut das Seagram’s Gin Festival im Palau de la Música von Valencia stattfinden. Dabei handelt es sich um die Jazzmusik Veranstaltung des Jahres, die von den valencianischen Fans mit großer Spannung erwartet wird. Das Festival erhöhte die Anzahl der Konzerte auf insgesamt 11, während die Eintrittspreise für dieses Jahr auf zwischen 10 Euro und 24 Euro gesenkt wurden. Ziel dabei ist es, ein breiteres Publikum anzusprechen.

Eröffnet wird das Jazzfestival im Park Jardines del Palau de la Música mit dem Auftritt des Chuchito Valdés Quartets, das von dem kubanischen Pianisten Chuchito Valdés, Sohn Chuchos und sogleich Enkel des großen Bebo Valdés geleitet wird. Dieser wird dem valencianischen Publikum sein neuestes Werk “La senda de los elefantes” (Der Elefantenpfad) präsentieren. In diesem Jahr besticht des Seagram’s Gin Festival mit fünf Auftritten, die absolute Premiere in Spanien sein werden. Darunter fallen Richard Bona und Cécile McLorin Salvant, die vergangenes Jahr für den Grammy Bestes Jazz-Gesangsalbum nominiert wurde.

Palau de la MúsicaWeitere herausragende Aufführungen des Festivals werden mit Sicherheit die Auftritte der New Yorkerin Stacey Kent und die Hommage von Freddy Cole an seinen Bruder, den sagenhaften Nat King Cole sein. Dabei präsentiert er Lieder aus seinem Album, für das er eine Grammy Nominierung erhielt. Die Valencianer werden durch Sedajazz & Thais Morell und Naima vertreten, einer neuen einflussreichen Gruppe, welche sich aus Manolo Valls, Enrique Ruiz, Luis Torregrosa und Óscar Cuchillo zusammensetzt.