Messe Hábitat- Point Vom 9 bis zum 13 Februar wird in Valencia die zweite Ausgabe von “Nos Vemos en Valencia” (Wir sehen uns in Valencia), die Zusammenkunft der Messen Hábitat,Cevisama und Fimma-Maderalia, gefeiert. Zum dritten mal feiern diese drei Messen zusammen nach der Wette des letzten Jahres, deren Erfolg sich in den Besucherzahlen mit fast 120 000 Besuchern von denen fast 18.000 aus dem Ausland angereist waren, widerspiegeln. Wie dem auch sei, dieses Mal wird ein starker Zuwachs (um rund 25%) der Präsenz von internationalen Firmen auf der Messe erwartet. Dazu gehören renomierte Marken im Möbeldesign aber auch im Licht-Design wie zum Beispiel Flos, Cattelan oder Olivari. Aber auch valencianische Firmen sind auf dem Ausstellungsgelände zu sehen. So können wir dort  unter anderem die neusten Kollektionen von Andreu World, Capdell, Viccarbe, Point oder Fambuena bestaunen.

Nos Vemos en Valencia ergänzt sein Angebot mit klarer Betonung auf den Sektor von Büromobiliar, das bei einem internationalen Forum bei deMessestand von Andreu World auf der Messe Hábitatm bekannte Experten (Architekten und Innenarchitekten) mit den Ausstellern Besprechungen abhalten. Das Forum für Architektur und Design und die Ausstellung “Trans-hitos” de Cevisama, der Salon Maderalia Selección oder die neue Ausgabe von NUDE, dem Abschnitt der junge Designer ansprechen soll, sind weitere Anziehungspunkte. Die Messe beschränkt sich auch nicht auf das Messegelände allein, sondern weitet sich, dank der neuen Valencia Disseny Week, mit einer Ausstellung in La Nau der Universität von Valencia, die sich zu diesem Anlass eine Woche lang der Beziehung zwischen Gastronomie und Design widmet, auf die ganze Stadt aus.