Mestalla Stadion in ValenciaAm 16. April wird das Mestalla Stadion in Valencia der Schauplatz des Copa de Rey Finales wo sich die zwei europäischen Fußballgiganten Real Madrid und FC Barcelona, unter der Führung der Stars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi, die Stirn bieten werden.

Das alte Mestalla Stadion, das zuvor als Luis Casanova Stadion bekannt war, ist somit zum zehnten Mal der Austragungsort für das Endspiel der so genannten „competición del K.O.“ (Wettkampf mit K.O. System). Des Weiteren werden Madrid und Barcelona zum vierten Mal, bei einem in Valencia ausgetragenen Finale aufeinandertreffen. Beim letzten Besuch der beiden Teams in Mestalla (2011) konnte sich Real Madrid im Finale gegen den Barça Kader mit einem Tor von Cristiano Ronaldo in der Verlängerung durchsetzten.

Beim Finale am 16. April werden Real Madrid und der FC Barcelona in diesem entscheidenden Aufeinandertreffen zum siebten Mal gegeneinander um den spanischen Pokal, den Copa del Rey, kämpfen. Bis jetzt hat jedes dieser Teams, drei dieser Finale gewonnen.  Wobei FC Barcelona Rekordsieger mit den meisten Copas del Rey ist und insgesamt 26 Trophäen in seiner Vitrine stehen hat,  dicht gefolgt von Athletico de Bilbao (das Team das früher als el rey de copas – der König der Pokale, bekannt war) mit 25 Siegen. Real Madrid ist derzeit auf Platz 3 mit insgesamt 18 gewonnenen Titeln.

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn