Auf der letzten Mailänder Möbelmesse, der iSaloni 2017, konnte eine Vielzahl an Designs von valencianischen Möbelmachern sowie von Inneneinrichtern der autonomen Region Valencia bestaunt werden. Nach der italienischen ist die spanische Präsenz, auf der Möbelmesse seit vielen Jahren die stärkste unter den teilnehmenden Ländern mit 53 präsenten Unternehmen. Die meisten Designer Spaniens kommen aus der autonomen Region Valencia.

„Libris“, ein Tisch designt von Vicent Martínez für Capdell

Die diesjährige Möbelmesse zeichnete sich durch ein Comeback von renommierten Designern mit langjähriger Erfahrung aus: so z.B. Vicent Martínez (Mitgründer von Punt Mobles) und Miguel Milá. Martínez arbeitet heute als Freelancer. Zu seinen Werken zählen Libris, ein Tisch, der nach dem Vorbild eines Buches aufgeklappt werden kann (designt für Capdell) und Weave, die neue Kollektion für den Möbelfabrikanten Expormim. Das gleiche Unternehmen präsentierte auch den Stuhl Gata, der von Miguel Milá, in Zusammenarbeit mit seinem Sohn Gonzalo, entworfen wurde sowie die Neuauflage des Hockers Gres.

„Gata“, ein Stuhl designt von Miguel Milá für Expormim

Der Designer Carlos Tíscar nutze die diesjährige Messe zur Präsentation seiner neuen Zusammenarbeit mit dem Hersteller Inclass: Lapse ist ein Modulprogramm für den Objektbereich, der die herkömmlichen Wartebereiche neu definiert, indem sie zu Orten der Begegnung umgestaltet werden.

„Portofino“, eine Sitzschaukel designt von Santiago Sevillano für Roberti Rattan

Auch der Designer Santiago Sevillano stellte neue Kollektionen wie Portofino vor – produziert von Roberti Rattan. Sevillano präsentierte bei dieser Gelegenheit eine Sitzschaukel, die speziell für den Außenbereich gestaltet ist. Zu guter Letzt ist Aleta, die neue Kollektion von Jaime Hayón, zu nennen, die der valencianische Designer, der seit vielen Jahren auch in Valencia ansässig ist, für die Firma Viccarbe kreiert hat. Die Formen und Bewegungen von Haifischen bilden die künstlerische Basis seiner Werke.

„Aleta“, eine Kollektion designt von Jaime Hayón für Viccarbe

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn