Die Beziehung zwischen Innovation und Gastronomie war der Anlass für die Positionierung der modernen spanischen Küche als internationalen Referenten. Namen wie Ruscalleda, Arzak, Berasategui, die Brüder Roca oder Adrià sind für diese avantgardistische Gastronomie verantwortlich.

Gerade letzterer, Ferran Adrià, ist der Autor mehrerer Texte die im Katalog der Ausstellung „Tapas“ erscheinen. „Tapas“ präsentiert die enge Verbindung zwischen Design und Gastronomie, durch mehr als zweihundert Objekte. Das Design im Küchenbereich und all dem was sie umgibt, liefert Dank der Innovation Lösungen für funktionale und technische Probleme. Die Ausstellung ist eine historische Reise hinsichtlich des angewandten Designs auf die Gastronomie, und bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich Objekten zu nähern, die im Laufe der Zeit in unentbehrliche Küchenhelfer verwandelt haben. Zwei exzellente Beispiele dafür sind das Essig- und Ölgestell von Rafael Marquina oder den Stabmixer von Gabriel Lluelles.

Cool Vie Bohème von Daniel Gantes

In der Ausstellung können Sie Designs von verschiedenen Referenten wie Antoni Arola, Òsccar Tusquets, Jaime Hayón, Martín Azúa, Joan Rojeski oder La Mamba besichtigen. Valencianische Designer wie Ximo Roca, Héctor Serrano, Nadadora oder Daniel Debot sind ebenfalls zahlreich vertreten. Ein Bereich der Ausstellung ist ausschließlich dem food design gewidmet. Dort werden verschiedene Nahrungsmittel zum Ausgangsmaterial für das Experimentieren, das zu Kreationen wie die von Luis Eslava, Reyes Mora, Andreu Carulla oder das Studio Papila führen.

Mamut von La Mamba

Hinter „Tapas“, einem Projekt das von Acción Cultural Española ins Leben gerufen wurde, steht Juli Capella, der das spanische Design durch verschiedene Veröffentlichungen (Ardi) und Ausstellungen, die er oft in Zusammenarbeit mit Quim Larrea durchführte, verbreitet hat. Sie können „Tapas“ zurzeit im Centro del Carmen in Valencia besuchen.

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn